Patenschaften

Innerhalb der ALS wird seit vielen Jahren eine Patenschaft zwischen den Erstklässlern und den „Großen“ gepflegt. Die Viertklässler stellen sich als Paten zur Verfügung, aus denen sich die Schulanfänger ein Kind auswählen können. Gerade am Anfang ihrer Schulzeit ist es für viele Kinder hilfreich, einen Paten an ihrer Seite zu haben, der sich um sie kümmert. So verbringen einige die Pausen mit ihren Paten, es wird zusammen gebastelt oder vorgelesen. Die „Großen“ sind jedoch nicht nur Spielpartner, sondern auch Helfer bei Problemen. Im Rahmen der Patenschaften lernen die „Großen“ Verantwortung zu übernehmen, gleichzeitig vermitteln sie den Schulanfängern das Gemeinschaftsgefühl und bieten ihnen einen Ansprechpartner.

Was bei uns an der Schule im Kleinen so wunderbar funktioniert, unterstützen wir auch im Großen und wecken die Neugier unserer Schüler für andere Kinder dieser Welt in Form von Patenschaften. Seit dem Frühjahr 1999 hat die ALS Elze eine Patenschaft für ein Kind in Indien übernommen (Zwischenzeitlich waren es sogar 2 Kinder). Jeden Monat werden 31€ an die Kindernothilfe überwiesen. Das Geld zur Unterstützung des indischen Kindes ist eine Spende von Schülern und Lehrern, die während des monatlich stattfindenden „gesunden Frühstücks“ in den Klassen eingesammelt wird.

Dem Kind in Indien soll mit den Spenden eine Schulausbildung ermöglicht und eine medizinische Versorgung sichergestellt werden. Mit unseren Geldern konnte unser erstes Patenkind Vishala seine Schulausbildung beenden. Im Moment wird für das Mädchen Mahalakshmi eine Patenschaft übernommen. Sie möchte später einmal Ärztin werden.

Gesundes Frühstück

Frühstück - Schule Astrid - LingrenDas Gesundheitsbewusstsein unserer Schüler soll auf verschiedene Weise gefördert und unterstützt werden. Ein Teil dieser Gesundheitserziehung ist das „gesunde Frühstück“, das an jedem zweiten Freitag im Monat in der Aula angeboten wird. Die ersten und zweiten Klassen frühstücken vor, die dritten und vierten Klassen während der großen Pause.

Liebevoll bereiten freiwillige Helfer ein reichhaltiges Angebot vor: Es gibt diverse Brotsorten belegt mit Käse, Wurst ( von Schwein und Pute), Marmelade oder Bananenscheiben. Dazu kommt geschnittenes Obst oder Gemüse. Besonders beliebt sind Cracker mit Quarkcreme. Als Getränk können die Kinder zwischen Mineralwasser, Apfelsaft, Apfelschorle oder Orangensaft wählen. Jedes Kind bringt an diesem Tag einen Teller und einen Becher mit und beteiligt sich zurzeit mit 70 Cent an den Kosten. Gesundes FrühstückDa das „gesunde Frühstück“ nur mit der Unterstützung der Eltern durchgeführt werden kann, werden helfende Hände immer gesucht.



 

 
320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024
Astrid-Lindgren-Schule · Heilswannenweg 24 · 31008 Elze ·  Tel.: 05068 · 4451 · info@grundschule-elze.de previous_pageTOP