Drei Mannschaften unter den ersten sechs

Mit diesem Erfolg kehrten die Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule vom Volleyball-Grundschul-Cup aus Ochtersum zurück. Zum ersten Mal verglichen sich die Schulen des Landkreises und der Stadt Hildesheim im „Vollino“, einer ersten Vorstufe des Volleyballspiels, bei dem der Ball über das Netz gepritscht wird und dann von den Gegnern gefangen werden darf, bevor er wieder zurückgepritscht wird.

Mittwochmorgen: nervös und gespannt warteten die 18 Teilnehmer auf die Abfahrt. Zusammen mit ihren Sportlehrerinnen Pia Waletzko und Claudia Pagel hatten sie in den letzten Wochen in ihren Sportstunden mit viel Eifer und Ehrgeiz trainiert, bis die acht besten Spielerinnen und Spieler aus den Klassen 4a und 4b gefunden waren und nun antreten sollten. Während des Turniers zeichnete sich schon bald ein durchschlagender Erfolg ab: Ihrem Namen alle Ehre machte das Team „Die Starken“ mit Laura Kenn, Mari-Liis Schöpp, Hadi Hennaoui und Niklas Jendroßek aus der 4b, das aus 10 Spielen lediglich mit einem Verlustpunkt den ersten Platz von 19 Mannschaften belegte. Die weiteren Teams der Astrid-Lindgren-Schule erreichten die Plätze 4, 6 und 17. Glücklich und zufrieden wurde am Schluss jeder mit einer Medaille und einer Urkunde belohnt. Für die Schule gab es einen Vollino-Spielball. Mit dem Wanderpokal schicken die Schülerinnen und Schüler nun ihre Nachfolger im nächsten Jahr auf die Reise.

320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1024
Astrid-Lindgren-Schule · Heilswannenweg 24 · 31008 Elze ·  Tel.: 05068 · 4451 · info@grundschule-elze.de previous_pageTOP